Frage:
Unreine Treffer im Tennis
Mormegil
2013-08-15 17:59:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wie werden „unreine Treffer“ im Tennis beurteilt? Ich meine Situationen wie ein Ball, der auf einen Schläger rutscht oder ungewollt zweimal auf den Schläger schlägt (z. B. wenn der Spieler den Schläger nicht fest genug hält).

In den offiziellen Regeln habe ich Regel 24 (f ), wobei angegeben wird, dass der Punkt verloren geht, wenn „der Spieler absichtlich den Ball im Spiel auf dem Schläger trägt oder fängt oder absichtlich ihn mehr als einmal mit dem Schläger berührt“ (Hervorhebung von mir) ). Bedeutet dies, dass unbeabsichtigte Doppelberührungen oder längerer Kontakt in Ordnung sind?

Außerdem diskutierten meine Freunde darüber, ob Schläge durch die Felge zulässig sind oder nicht. Da ich in den Regeln keine Erwähnung darüber gefunden habe, nehme ich an, dass Schläge von irgendeinem Teil des Schlägers (nicht nur von den Saiten) erlaubt sind. Ist das richtig?

Ich habe ein paar hundert Dollar für den Rahmen bezahlt. Wenn ich damit einen Gewinner mache, bin ich froh, dass ich mein Geld wert bin. :) :)
Einer antworten:
jamauss
2013-08-15 22:31:58 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nach den offiziellen Regeln wird häufig (wie Sie betont haben) die Absicht hinter der Aktion beurteilt und nicht die Aktion selbst - in Bezug auf das Tragen des Balls oder einen Doppelschlag. Tennisregeln folgen einer Art "Treu und Glauben" -Motto - dass ein Carry oder Double-Hit nicht gegen Sie zählt, solange Sie es nicht getan haben.

Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, durch eine dieser Aktionen einen unfairen Vorteil erlangt zu haben, können (und sollten) Sie den Punkt immer Ihrem Gegner zugestehen.

Treffer durch den Frame sind definitiv erlaubt - Sie haben also Recht. Tatsächlich kann der Ball jeden Teil des Schlägers treffen, einschließlich des Halses oder des Griffs, solange er nur den Schläger und nicht Ihre Hand oder irgendeinen Teil Ihres Körpers trifft. Siehe Regel 24i, in der "außer dem Schläger" steht. Beachten Sie, dass der Wortlaut dort nicht "die Saiten des Schlägers" sagt - dieser Wortlaut ist absichtlich.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...